Verfasste Beiträge ‘Sabrina Rüttgers’

Auf zur Annakirmes nach Düren!

Kirmesherz gefällig?

Tja, der heutige Sonntagstipp auf toepfergemeinde.de versteht sich eigentlich ganz von selbst. ES IST ANNAKIRMES IN DÜREN!!! Gestern hat der große Rummel an der Aachener Straße püunktlich im 11 Uhr mit drei Böllerschüssen begonnen – und der Platz war voll! Die Menschen haben es genossen zwischen dem Duft von Bratwürstchen, Backfisch und gebrannten Mandeln umherzulaufen, haben Lose gekauft und eine erste Runde mit dem Riesenrad gedreht. Kirmes-Feeling pur eben! Vieles ist – zum Glück – so wie immer auf der Annakirmes in Düren, manches ist aber auch neu. Zum ersten Mal mit dabei ist “High Energy”, ein HighTech-Fahrgeschäft, bei dem man 30 Meter in die Höhe rast, oder auch “Parcours”, ein Karrussell, bei dem man in einem Affenzahn in und um alle denkbaren Richtungen gedreht wird. Zum Schwindelig werden (schon beim Zugucken, ich hab’ mich nicht getraut, mitzufahren…)

Per Christian Münstermann.

Am Samstag Nachmittag dann wie immer die Weltmeisterschaft im Kirschkernweitspucken. Mit Langerweher Beteiligung. Per Christian Münstermann (11), erfolgreicher Nachwuchs-Radfahrer aus Heistern, über den an dieser Stelle schon berichtet wurde, hat sich bei den Junioren für die Endrunde qualifiziert und mit 8,63 Metern einen hervorragenden sechsten Platz belegt! Glückwunsch!!!!!

Sabrina Rüttgers.

Am Montag, 1. August, findet dann wie immer die Wahl zur Miss Annakirmes statt. Und hier endet eine Langerweher Beteiligung. Sabrina Rüttgers, die bis März noch in der Töpfergemeinde gewohnt hat, ist amtierende Miss, morgen wird ihre Nachfolgerin gesucht.

Für Sabrina, die jetzt in Düren lebt, war es “ein tolles Jahr, in dem sie viele gute Kontakte geknüpft hat.”
Das kann man sowieso auf der Annakirmes, Kontakte knüpfen. Übrigens noch bis Sonntag, 7. August. Täglich ab 11 Uhr! Viel Spaß!

Sabrina Rüttgers.

Sabrina Rüttgers aus Langerwehe will es wissen. Wenn am Montag, 2. August, ab 20.30 Uhr im großen Festzelt auf dem Annakirmesplatz in Düren an der Aachener Straße die neue Miss Annakirmes gewählt wird, dann ist der 20-jährige Frisörlehrling aus der Töpfergemeinde eine der Kandidatinnen.

“Ich überlege schon lange, bei der Miss-Annakirmes-Wahl mitzumachen”, erzählt Sabrina Rüttgers. “Aber dann habe ich mit der Lehre angefangen, und dieser Wunsch ist erst einmal wieder ein bisschen in Vergessenheit geraten.” Bis jetzt. “Ich habe erfahren, dass man sich wieder für die Miss-Annakirmes-Wahl bewerben kann. Und eine Kundin hat mich noch bestärkt. Und jetzt bin ich dabei. Ich glaube, dass es viel Spaß macht, die Stadt Düren zu repräsentieren.”

Bei der Wahl am Montag dreht sich übrigens alles um die Fußballweltmeisterschaft, genauer gesagt, um die Jahre `54, `74 und `90, als Deutschland Weltmeister war. Die Kandidatinnen sollen Fragen zu diesen Jahren beantworten, es wird ein Foto-Quiz rund um Düren geben und natürlich sollte man sich auch mit der Annakirmes einigermaßen auskennen.Für Sabrina kein Problem: “Ich bin oft und gerne auf der Annakirmes. Es macht einfach Spaß mit Freunden über den Platz zu gehen und Leute zu treffen, die man nur auf der Kirmes sieht.”

So sehen Sabrinas Konkurentinnen aus.

Darüber hinaus sollen die Miss-Anwärterinnen Limbo tanzen (unter der Stange hindurch) und in verschiedenen Outfits vom Fußballfan bis zum Abendkleid auftreten.

Klar, dass es bei der Miss-Wahl auch viele Showeinlagen gibt: Der Dürener Rock`n`Roll-Club wird vertreten sein, der italienische Sänger Gino del Nero auch und Künstler Johnny Sanders ebenso. Sabrina Rüttgers hat übrigens auch schon viele ihrer Freunde zur Miss-Wahl eingeladen. “Wie viele kommen, weiß ich gar nicht”, lacht sie. “Aber es werden ganz sicher nicht wenig sein.”

Töpfermeister Tünn drückt Sabrina die Daumen.

Die Gewinnerin des Wettbewerbs ist ein Jahr lang so etwas wie das Gesicht der Stadt Düren. Und bekommt 600 Euro Preisgeld. Alle Zweitplatzierten gewinnen immerhin noch 100 Euro. Der Eintritt zu der Veranstaltung auf dem Kirmesplatz ist frei, Einlass ins Zelt ist ab 19.30 Uhr.

toepfergemeinde.de und Töpfermeister Tünn drücken Sabrina jedenfalls ganz fest die Daumen und wünschen Toi, toi, toi!

Kirmesfans können übrigens ab morgen, 31. Juli, den Rummel ander Aachener Straße unsicher machen, um 11 Uhr wird die Annakirmes mit drei Böllerschüssen und Fassanstich durch Bürgermeister Paul Larue eröffnet.

Und hier geht´s direkt zur Annakirmes. Viel Spaß!