Verfasste Beiträge ‘Nachgefragt’

Hans-Uwe Endrigkeit ist neuer SPD-Chef in Langerwehe.

“Das Parteibuch spielt auf kommunalpolitischer Ebene für mich persönlich keine wirklich große Rolle”, sagt Uwe Endrigkeit, stellvertretender Bürgermeister der Töpfergemeinde und trotz dieser Überzeugung ist er eingefleischter Sozialdemokrat. Der 48-jährige Vater eines Sohnes (17) ist seit 15 Jahren in der SPD und seit einigen Wochen Vorsitzender der Wehter SPD. Endrigkeit hat die Nachfolge von SPD-Urgestein Rolf Kurth angetreten. Der Diplom-Verwaltungswirt ist in Eschweiler geboren, hat lange in Lucherberg gelebt und ist vor zehn Jahren mit seiner Familie in Langerwehe heimisch geworden. In seiner Freizeit ist er begeisterter Freizeitpark-Besucher (“Mein Sohn und ich kennen alle Achterbahnen!!) und häufig mit seinem Filius in Sachen Handball unterwegs. In toepfergemeinde.de-Nachgefragt erzählt der neue Parteichef, welche Ziele er sich als Parteivorsitzender gesetzt hat, und wie er die Probleme von Langerwehe angehen möchte.

Aber hören Sie jetzt selbst, was Uwe Endrigkeit zu sagen hat!

Play

Timo Löfgen

In Aachen sind drei Kinder bei einem schrecklichen Brand ums Leben gekommen. Jetzt werden Forderungen von Seiten nordrhein-westfälischer Landespolitiker laut, Rauchmelder in Häusern und Wohnungen zur Pflicht zu machen. Aber ist das überhaupt sinnvoll? Und welche Rauchmelder soll man kaufen? Was kosten die? Wo müssen Sie aufgehängt werden?

Fragen, die Timo Löfgen im aktuellen Podcast auf toepfergemeinde.de-Nachgefragt beantwortet. Der 37-Jährige Gemeindebrandinspektor ist stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Langerwehe und Chef der Löschgruppe Langerwehe. Darüber hinaus empfiehlt Timo Löfgen auch noch eine interessante Internetseite mit vielen Tipps, rund um das Thema Rauchmelder. Ein Klick genau hier genügt.

Aber hören Sie jetzt selbst, was Timo Löfgen zu dem Thema zu sagen hat!

Play

Professor Dr. Herbert Schmidt

“Ich bin ein typischer Löwe”, sagt Professor Herbert Schmidt und nennt auch gleich einige seiner Eigenschaften: Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Überzeugungskraft, im Handeln geprägt von einer starken Willenskraft, Großzügigkeit und Gerechtigkeitssinn, aber auch mit dem Hang, gerne im Mittelpunkt zu stehen. Seit dem 1. August ist der 58-Jährige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Düren und hat die Nachfolge von Adolf Terfloth angetreten. Schmidt ist Chef von knapp 900 Mitarbeitern und Kopf des größten Geldinstituts im Kreis Düren mit einer Jahresbilanz von 3,3 Milliarden Euro. Was die wenigsten wissen: Professor Schmidt wohnt mit seiner Frau seit knapp 17 Jahren in Jüngersdorf. Im Podcast auf toepfergemeinde.de erzählt der begeisterte Karnevalist, warum Langerwehe eine “lebens- und liebenswerte Gemeinde” ist, und er sehr gerne hier wohnt. Aber hören Sie selbst!

Play