Verfasste Beiträge ‘Gründungsfest’

Der Eifelverein in Schlich feierte sein 25. Gründungsfest.

Der Eifelverein in Schlich feierte sein 25. Gründungsfest.

Seit der Gründung 1989 feierte der Eifelverein Ortsgruppe Schlich im Vereinslokal Wettstein, Merode, das 25. Gründungsfest mit Jahresabschluss. 84 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes, die der Vorsitzende Heinz Peter Maaßen herzlich begrüßte. Ab 19:30 Uhr konnten die Teilnehmer in festlich hergerichteten Räumen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm verfolgen. Zur Unterhaltung trugen Lucas Pelzer mit Saxophon, Opernsänger Gerhard Bannass, die Mundharmonika-Gruppe unter der Leitung von Jochen Warmbrunn, das Trio Landsgesell / Loop sowie Heinz Liebeck und Peter Mohr mit der Süper-Parodie bei. Darüber hinaus konnten Teilnehmer mit ihren Vorträgen begeistern.

Die Wanderwarte Renate und Hermann Rosenzweig zeichneten elf Wanderer aus, die im Wanderjahr 2013 den jeweiligen Hunderterschritt “100 bis 900“ ihrer Wanderungen erreichten beziehungsweise überschritten. Als Wanderer des Jahres 2013 ermittelten sie Peter Frauenrath. Es folgten Matthias Beckers und Willi Niederau.

Günter Peters gewann den ausgelobten Fotowettbewerb mit einem Postkartenmotiv der Nideggener Burg, das bei einer Wanderung im Raum Nideggen – Abenden – Schmidt aufgenommen wurde.

Das Programm gestaltete Nanni Maaßen unterstützt von Rosemarie Frauenrath und die Moderation lag bei Marika von Bobrutzki.

Beim Gründungsfest des Eifelvereins wurden auch zahlreiche Mitglieder geehrt.

Die Ortsgruppe Schlich im Eifelverein feierte jetzt in Merode ihr 23. Gründungsfest seit der Gründung im Jahr 1989. Hierzu hatte der Vorstand eingeladen. Der Einladung folgten 86 Mitglieder. In den festlich geschmückten Räumen wurden die teilnehmenden Mitglieder mit gesang- und musikalischen sowie vortraglichen Beiträgen unterhalten. Besonders zu nennen sind Opernsänger Gerhard Bannass, die Mundharmonikagruppe, Tim Schmideder mit Saxophon und Simon Kuckertz mit seinem Musikinstrument.

Matthias Heck, Marianne Abels und  Inge Heck, wurden durch die Wanderwarte Hermann Rosenzweig und Karl-Josef Weiß ausgezeichnet. Außerdem konnten sie an eine beachtliche Anzahl von Damen und Herren, die jeweils im Gesamtergebnis eine Hundertergrenze von 100 bis 600 Wanderungen überschritten hatten, Urkunden aushändigen.

Mit der “Grünen Verdienstnadel” des Eifelvereins zeichnete der erste Vorsitzende Peter Frauenrath im Auftrag der Bezirksgruppe Düren – Jülich und des Hauptvereins für besondere Verdienste in der Ortsgruppe Hilde Warmbrunn, Regina Peters und Matthias Beckers aus. Mit der Silbernen Verdienstnadel” wurden für besondere Verdienste um den Eifelverein die Mitglieder Jochen Warmbrunn und Edmund Frings ausgezeichnet.

Danach spielte Simon Kuckertz zur Unterhaltung und zum Tanz auf. Die Programmgestaltung lag bei Rosemarie Frauenrath und die Moderation übernahm Matthias Heck.

Am Samstag, 17. Dezember, lädt die Ortsgruppe Schlich des Eifelvereins zu ihrem 23. Gründungsfest mit Jahresabschlussfeier ins  Vereinslokal “Wettstein” in Merode ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.