Archiv für die ‘Landtagswahl 2012: Kandidaten-Check’ Kategorie

Peter Hackenbroich, Piratenpartei

Name: Peter Hackenbroich
Geburtsdatum: 01.09.1956
Geburtsort: Köln
Wohnort: Nörvenich/Dorweiler
Familie: verheiratet , kinderlos
Beruf: Kommunikationselektroniker für Informations- und Nachrichtentechnologie
Hobbies: Restauration amerikanischer Oldtimer

Kaffee oder Tee? Kaffee
Leberwurstbrot oder Pflaumentorte? Leberwurstbrot
Waldspaziergang oder Stadtbummel? Beides , je nach Stimmung
Berge oder Meer? Meer
Mozart oder Beatles? Beides, je nach Gemütslage
Brief oder Mail? Brief , wenn es persönlicher sein soll, Mail wenn es schnell gehen muss
Analog oder Digital? Das Leben analog, die Musik eher digital
Buch oder Film? Ich liebe Bücher !
Wasser oder Wein? Beides gerne, wenn beides rein und unverfälscht ist
Langschläfer oder Frühaufsteher? Zum Ärger aller leider Frühaufsteher

Bitte vervollständigen Sie folgende Sätze:
Ich mache Politik, weil ich damit endlich etwas bewegen kann, nur rummotzen reicht mir nicht!
Ich bin in meiner Partei, weil die jung , ehrlich , erfrischend und noch unverbraucht ist, damit ist die Politik der Piratenpartei richtig spannend!!
Ich kandidiere für den Landtag, weil die etablierten Pappnasen und notorischen Lügner endlich weggewählt hören. Der mündige Bürger wehrt sich und ich helfe ihm !
Die drängendsten Probleme der Gemeinde Langerwehe, für die ich mich einsetzen möchte, sind leider zu viele.Es gibt materielle und strukturelle Probleme ohne Ende, da könnte ich hier jetzt  mehreren Seiten schreiben, das würde den Rahmen hier sprengen! Langerwehe muss wieder ein Ort werden, wo man gerne wohnt, durch den man gerne geht auch mal anhält und innehält.Ein Ort der Integration und Migration, ein Ort der Zufriedenheit – daran muss man , muss ich arbeiten! Alles andere sind finanzielle, politisch lösbare Probleme, wir müssen nur den Etablierten Trägen, Uneinsichtigen und  Satten mächtig Druck machen! Wir haben jetzt die Landtagswahl vor uns, aber sofort danach arbeite ich, arbeiten die Piraten an den kommunalen Problemen. Seid gewarnt ihr Etablierten, wir kommen !! Wir wollen Ehrlichkeit , Transparenz und die Mitbeteiligung der Bürger!!

Siegfried Faust, Linkspartei

Name: Siegfried Faust
Geburtsdatum: 14. August 56
Geburtsort: Nordhausen
Wohnort: Jülich
Familie: 4 Kinder
Beruf: Mechaniker
Hobbies: Wandern, lesen

Kaffee oder Tee? Morgens Kaffee, am Nachmittag Tee
Leberwurstbrot oder Pflaumentorte? Weder noch (eins ist zu deftig, das andere zu süß)
Waldspaziergang oder Stadtbummel? Waldspaziergang
Berge oder Meer? Beides
Mozart oder Beatles? Ganz klar BEATLES!
Brief oder Mail? Mail
Analog oder Digital? Digital
Buch oder Film? Buch
Wasser oder Wein? Wasser (aber zu einem guten Essen auch mal ein Glas Wein)
Langschläfer oder Frühaufsteher? Eher Langschläfer, wenn es die Zeit erlaubt…

Bitte vervollständigen Sie folgende Sätze:
Ich mache Politik, weil ich nicht nur kritisieren, sondern in diesem Land tatsächlich etwas verändern will.
Ich bin in meiner Partei, weil sie für mich die politische Kraft ist, die sich für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität in unserer Gesellschaft einsetzt.
Ich kandidiere für den Landtag, weil ich meinen Beitrag zur Lösung der vielschichtigen Probleme in unserer Region leisten will.
Die drängendste Probleme der Gemeinde Langerwehe, für die ich mich einsetzen möchte, ist vor allem die dingend erforderliche Verbesserung der finanziellen Ausstattung der Kommune. Mit der Europaschule ist Langerwehe auf einem guten Weg, trotzdem ist es für mich ein wichtiges Anliegen, dass auch für Kinder und Jugendliche aus Familien, die nicht über große Einkommen verfügen, alle Bildungschancen – auch im späteren Leben – offen stehen. Außerdem möchte ich mit dafür sorgen, dass die Leiharbeit eingedämmt, das Kulturangebot ausgebaut sowie  der Öffentlichen Personennahverkehrs in der gesamten Region Aachen – Düren weiter verbessert wird.

Jörg Benter, Bündnis 90/Die Grünen

Name: Jörg Benter
Geburtsdatum: 17.08.1966
Geburtsort: Menden im Sauerland
Wohnort: Langerwehe-Jüngersdorf
Familie: verheiratet, eine 16 jährige Tochter
Beruf: Fachkrankenpfleger für Anästhesie u. Intensivmedizin; ich arbeite im Zeitmanagment der Uniklinik Köln
Hobbys: Ich verbringe gern Zeit mit meiner Familie, Musik (Gitarre, Cachon), Motorrad fahren, Lesen, Computer, …

Kaffee oder Tee? Eindeutig Kaffee
Leberwurstbrot oder Pflaumentorte? Leberwurstbrot
Waldspaziergang oder Stadtbummel? Beides gern
Berge oder Meer? Sowohl als auch …
Mozart oder Beatles? Beatles
Brief oder Mail? Mail
Analog oder Digital? Digital
Buch oder Film? Buch
Wasser oder Wein? Wein
Langschläfer oder Frühaufsteher?Beruflich Frühaufsteher

Wie beschreiben Sie sich selbst?
Ich bin ein offener Mensch mit Überzeugungen, diskussionsfreudig, sachorientiert und engagiert.

Bitte vervollständigen Sie folgende Sätze:
Ich mache Politik, weil auch nach Jahren in der Kommunalpolitik immer noch glaube, das ich etwas zum Besseren bewegen kann
Ich bin bei den Grünen, weil ich den offenen, zukunftsorientierten Umgang mit Problemen schätze und wir sehr bunt sind.
Ich kandidiere für den Landtag, weil ich, im Falle meiner Wahl, meine Kompetenzen im gesundheitspolitischen Bereich dort gut einbringen kann. Unser Gesundheitssystem muß wieder menschlicher werden – für die Patienten und die Beschäftigten!
Die drängendsten Probleme der Gemeinde Langerwehe, für die ich mich einsetzen möchte, sind die Finanznot der Kommunen, die durch immer neue Lasten und gleichzeitige Steuergeschenke durch die Bundespolitik verursacht sind, langfristig zu verbessern. Die dringend benötigte Energiewende schneller voran zu treiben.

Langerwehe hat die Wahl.

Heute in einer Woche haben Sie, liebe Leser von toepfergemeinde.de, die Wahl! In Nordrhein-Westfalen wird ein neuer Landtag gewählt. Damit wir hier im Heimatblog alle Kandidaten des Wahlkreises “Düren I”, in dem auch Langerwehe liegt, vorstellen können, haben wir Jörg Benter (Bündnis 90/Die Grünen), Siegfried Faust (Die Linke), Peter Hackenbroich (Piratenpartei), Peter Münstermann (SPD), Ingola Schmitz (FDP) und Josef Wirtz (CDU) am Montag, 16. April eine E-mail geschrieben und die sechs Landtagskandidaten gebeten verschiedene Fragen zu beantworten.
Damit sich keiner der Kandidaten benachteiligt fühlt, werden wir heute, also genau eine Woche vor der Wahl, die Antworten der fünf Kandidaten, die wir haben, so wie sie bei uns in der Redaktion von toepfergemeinde.de eingegangen sind, veröffentlichen. Und zwar kurz hintereinander, in alphabetischer Reihenfolge. Von B wie Benter bis W wie Wirtz.
Ihnen, liebe Leser, viel Spaß beim Kandidaten-Check! Und nicht vergessen: Unbedingt zur Wahl gehen am 13. Mai!