TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch

TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch

Die Landesliga-Frauenmannschaft des TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch spielt im Viertelfinale um den FVM Pokal am Sonntag, 16. Februar, ab 12 Uhr gegen den Landesliga-Konkurrenten Rot-Weiss Merl aus Meckenheim auf dem eigenem Platz.

Nachdem der TuS im Oktober 2013 Pokal des Fußballkreises Düren im Finale gegen die Alemannia Straß mit 4:1 gewonnen hatten, stand in der ersten Runde ein Auswärtsspiel gegen den Bezirksligisten VFR 1910 Unterbruch an. In einem sehr intensiv geführten Spiel siegten die Frauen aus Jüngersdorf und Stütgerloch im Elfmeterschießen. Die Auslosung zum Viertelfinale meinte es gut mit den Jüngersdorferinnen und bescherte ihnen ein Heimspiel. Mit der Frauenmannschaft des Rot-Weiß Merl kommt jetzt der Tabellenvierte nach Jüngersdorf. Die Merler Frauen sind mit dem Verlauf der Saison nicht unbedingt zufrieden, da sie seit Beginn einen Spitzenplatz in der Tabelle anstrebten. Dies gelang ihnen bisher nicht.

Im Hinspiel der Serie spielten die beiden Mannschaften in Jüngersdorf 1:1. Der Jüngersdorfer Trainer Stephan Wenn sieht am kommenden Sonntag ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem alles möglich ist. Der Einzug in das Halbfinale wäre in der Vereinsgeschichte einmalig.

Kommentiere den Beitrag