Peter Reinartz, Frank Grempler, Johannes Schauerte (von links).

Wenn der TuS 08 Jüngersdorf mit seinem Vorsitzenden Frank Grempler  einlädt, dann ist ganz Jüngersdorf und Umgebung auf den Beinen. Jetzt stand die Ausspielung des Wunderle Cups auf dem Programm und viele Vereine meldeten sich zu dieser Veranstaltung an. Den Wunderle-Cup der Herren gewann eindeutig der TuS 08 Jüngersdorf 1 vor der SV Hoven und der 2. Mannschaft des TuS 08 Jüngersdorf. Beim Wunderle Cup der Frauen setzte sich die Mannschaft von Alemannia Aachen durch; gefolgt vom SSV Roggendorf/Thenhoven und der SV Hörn II.
Unter der routinierten Turnierleitung von Frank Grempler, Johannes Schauerte und Peter Reinartz wurde hochklassig Fußball gespielt. Dank der zahlreichen Helferinnen und Helfer  war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

3 Kommentare zu “Wunderle-Cup war wieder ein großer Erfolg”

  1. auf die Gefahr hin, dass ich als “Erbsenzähler” gehandelt werde.
    Am Ende der Bildunterschrift müsste es richtigerweise heißen “von rechts”
    Oder sollte sich der in unserer Nachbarschaft wohnhafte Herr Peter Reinartz so verändert haben? Schöne Restferien!

  2. Rechts und links werden überbewertet. Die Mitte stimmt :-)

  3. wie wahr, wie wahr! Würde man sich mehr auf den Mittelweg konzentrieren (egal ob politisch, beim Konsum oder sonstwo),
    gäbe es viele Probleme garnicht erst! Schöne Woche den Lesern
    der “Töpfergemeinde”

Kommentiere den Beitrag