Und jetzt?

12/07/2010kinkel

Langerwehe hat auch ohne Fußball viel zu bieten!

Und jetzt? Na ja, was machen wir jetzt? Spanien ist Fußballweltmeister (Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal an Carmen Herten und Mercedes Gielgen, die es ja immer gewusst haben!), Holland zweiter, Deutschland dritter – und wir haben keinen Fußball mehr! Jogis Jungs sind heute morgen um 6.17 Uhr auf dem Flughafen in Frankfurt gelandet und haben sich in ihren wohl verdienten Sommerurlaub verabschiedet! Vier Wochen lang (fast) jeden Tag  Fußballländerspiele, und damit soll jetzt Schluss sein? Kein Public Viewing mehr? Keine Autokorsos? Dabei haben die Menschen so friedlich und fröhlich miteinander gefeiert, dass es eine wahre Freude war. Und jetzt?

Keine Panik, Langerwehe ist auch für die Zeit nach der Weltmeisterschaft und vor der Frauen-WM (nächstes Jahr in Deutschland) bestens gerüstet. Am nächsten Sonntag, 18. Juli, steigt entlang der Hauptstraße das große Sommerfest der Interessenvertretung “Pro Langerwehe”, worüber an dieser Stelle noch ausführlich berichtet wird.

Im September ist schon wieder Eifelmarkt.

Am Sonntag, 12. September, findet von 10 bis 18 Uhr im Töpfereimuseum, Pastoratsweg 1, der beliebte Eifelmarkt statt.

Na ja, und am ersten Adventswochenende 27./28. November ist dann in Langerwehe wieder Töpfermarktzeit! Und wenn wir den hinter uns haben, ist Weihnachten. Langeweile gibt es also in Langerwehe bestimmt nicht!

Und am ersten Adventwochenende Töpfermarkt.

Und wissen Sie, was das Tolle ist? Spätestens zum Eifelmarkt ist auch die elende Schwitzerei vorbei!

In diesem Sinne: einen guten Start in die Fußball freie Woche!

Kommentiere den Beitrag