Mensch, das waren ja zwei Tage diese Woche. Zwar mit Bundespräsidentenwahl, dafür aber völlig ohne Fußball. Schlimm. Richtig schlimm sogar. Mann, Mann, Mann. Dafür ging es ja dann gestern zum Glück so richtig wieder los, und unsere Freunde aus Holland (die mit den Wohnwagen und dem gelben Nummernschild) haben uns sehr eindrucksvoll vorgemacht, wie das geht, einen Favoriten aus dem Turnier zu kegeln, oder schießen oder wie auch immer. Jogis Jungs brauchen das eigentlich heute nur noch nachzumachen.

Die Redaktion von toepfergemeinde. de hat sich in den Fußball freien Tagen jedenfalls zu intensiv(ste)en Recherchtätigkeiten auf den Weg gemacht, keine Strapazen gescheut, ja und was soll ich sagen, wir haben ein wichtiges Geheimpapier aufgetan. Dazu aber erst später mehr (die Spannung steigt….).

Vorher aber noch ein paar Fakten: Das heute ist die 14. Begegnung zwischen Deutschland und Argentinien, wir haben acht Mal gewonnen und fünf Mal unentschieden gegen die Gauchos gespielt. Argentinien hat in allen Begegnungen 23 Tore geschossen, wir zwei mehr.

Die Metzger in Langerwehe sind für die Grillpartys heute Nachmittag bestens gerüstet, es gibt schon seit Tagen in der Töpfergemeinde nur noch argentinisches Rindfleisch zu kaufen, die Temperaturen in Langerwehe haben sich denen in Südamerika mittlerweile bestens angepasst, und in den Wehter Apotheken bekommt man derzeit alles, was man als Fußballfan so braucht (die Schaufenster sind entsprechend dekoriert): Beruhigungstroppfen, Blutdruck senkende Mittelchen …

Und jetzt unser Geheimpapier: Wir alle erinnern uns ja an den kleinen Zettel, den Torwart Jens Lehmann beim Viertelfinale der WM 2006 (ebenfalls Deutschland-Argentinien, wir haben gewonnen!) vor dem Elfmeterschießen aus seinem Strumpf geholt hat. Und genau so einen Zettel hat Lehmen jetzt für seinen Nachfolger Manuel Neuer angefertigt und den vorgestern nach Kapstadt geflogen. Vorher durfte toepfergemeinde.de einen kurzen Blick und die Kamera drauf halten:

Streng geheim! Spickzettel von Manuel Neuer fürs Elmeterschießen! Streng geheim!

Da kann doch heute wirklich nichts mehr schief gehen. Und deswegen “Don`t cry for us, Argentina! War schön mit Euch.” In diesem Sinne: Viel Spaß beim Fußball und Tooooooor!!!

Kommentiere den Beitrag